Produkte / Dienstleistungen Hersteller Referenzen Unternehmen Kontakt Service Suche

Sedlak

Elektroinstallationen

 
 

Alarmanlagen

 

     Alarmanlagen - Typen

     Sensoren

     Signalgeber

     Spannungsversorgung

 

     Videoüberwachung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

ALARMANLAGEN

 

SICHERHEIT FÜR SIE & IHRE FAMILIE

 

Ein Auszug aus der Kriminalitätsstatistik des Bundesministerium für Inneres – Bundeskriminalamt für den Monat Juni 2009 soll Ihnen als Entscheidungshilfe für den Einbau einer Alarmanlage dienen:

 

Einbruchsdiebstahl in Wohnungen und Einfamilienhäuser:

 

Von Jänner bis Juni 2009 wurden 6.536 Einbruchsdiebstähle in Wohnungen und 4.248 in Einfamilienhäuser zur Anzeige gebracht. Bei den Wohnungen bedeutet das einen Zuwachs von 8,7 Prozent, bei den Einfamilienhäusern um 39,8 Prozent gegenüber dem

Vergleichszeitraum.

Mit insgesamt fast 64.000 Straftaten liegt Niederösterreich in absoluten Zahlen auf dem zweiten Platz hinter Wien.

 

Angesichts dieser offiziellen Ziffern darf die Frage nicht mehr lauten:

Alarmanlage ja oder nein – sondern nur mehr – mit welcher Anlage schütze ich mich selbst, meine Familie und mein Eigentum am besten.

 

Möglicherweise haben Sie einen Hund der ohne Zweifel einen ausgeprägten Beschützerinstinkt hat. Die Ausbildung zum Wachhund ist aber kostenintensiv und  dauert sehr lange. Abgesehen davon wird Ihr Hund älter, fährt mit Ihnen auf Urlaub und nicht zuletzt kann jemand, der etwas von Hunden versteht, auch den bestausgebildeten Hund ausschalten.

Eine Alarmanlage arbeitet für Sie, wenn Sie nicht vor Ort sind, altert nicht, ist nicht bestechlich oder, vorausgesetzt der fachgerechten Montage, außer Gefecht zu setzen und verursacht nur die Anschaffungskosten – die vom Land mit einem ansehnlichen Betrag gefördert werden.

Objekte in den Haustiere leben werden mit speziellen Tierimmunen Sensoren ausgestattet.  

Erwähnenswert sind ferner die Rabatte die Versicherungen auf Prämien für Eigenheimversicherungen gewähren, wenn eine Alarmanlage nach Normvorschriften, installiert von einem konzessionierten Alarmanlagentechniker, eingebaut wird.

 

Wesentlich für die Effektivität einer Alarmanlage, die entweder mittels Code und/oder biometrischen Daten aktiviert wird,  ist die Planung und Installation durch den Fachmann.

Anlagen aus dem Baumarkt

  • bieten keinen Sabotageschutz,

  • Akkuprobleme treten gehäuft auf,

  • bieten keine gesicherte Übertragung,

  • der Mastercode (= Generalschlüssel für die gesamte Anlage) ist meist im Internet abrufbar

  • die benötigten Ereignismelder sind untereinander nicht immer kompatibel

  • sind anfällig für kostspielige Fehlalarme

Die Möglichkeiten einer solchen Anlage  beschränken sich jedoch nicht nur auf die Einbruchsprävention.

Weitere Einsatzgebiete sind:

  • Brand- und Gasmelder

  • Paniktaster zum Absetzen eines Notrufes für Personen, die in ihrer Bewegungsfreiheit eingeschränkt sind (Rettungskräfte werden verständigt)

Firma Sedlak – Ihr Partner für Ihre Sicherheit

 

Wie Sie den vorangegangenen, kurz zusammengefassten Informationen entnehmen können, ist die Alarmanlagentechnik sehr vielfältig und breit gefächert.

Wesentlich für die Funktionalität und Verlässlichkeit von Alarmanlagen sind zertifizierte Anlagen die auch fachgerecht geplant und installiert sind.

Billigprodukte aus dem Baumarkt oder dem Internet sind, gerade im Funktechnikbereich, für Profis mit Leichtigkeit zu sabotieren oder abzuschalten und aus diesem Grund auch nicht zu empfehlen.

Erst ein Qualitätsprodukt und die Erfahrung und Kompetenz des geprüften Alarmanlagentechnikers schützen Ihr Heim und Ihr Leben zuverlässig – wir beraten Sie dabei gerne.

 

Für weitere Informationen, z.B. Broschüren, Flyer und Programme besuchen Sie bitte unsere Service Seite.

 

 

Förderung in Ihrem

Bundesland:

Niederösterreich

Wien

Burgenland

 

 

Heinz Sedlak Elektroinstallationen | Tel.: 0664/9889329 | office@sedlak-elektro.at

Home | Kontakt | Impressum